Gästebuch



Neuen Gästebuch-Eintrag anlegen
 
 
Tommy 
02.07.2017, 12:28:28
 
Hallo Olly!
Vielen Dank nochmals für dein geliefertes Rippchen Büfett!
Alle Gäste waren zufrieden und haben sich nur Positiv geäußert.
Die Reste haben doch dann noch für 2 Mittags Mahlzeiten dicke ausgereicht.
Besten Dank!
Netty & Tommy 

Gast droht mit Bestellung !!!
Fortmann Martin 
21.06.2017, 00:24:59
   
Moin Olly,
nach ein paar Jahren Abstinenz, kommen wir nach Wendisch-Rietz zurück.
Mitte bis Ende Juli wirst Du uns mit einigen deiner Köstlichkeiten verwöhnen dürfen.
Freuen uns schon wie Bolle. Das Weizen haste bestimmt schon kalt.
Gruß in die Nacht, el bandy... mit Holly und Anhang. ,-)  

Dankeschön...
Mario Richter 
18.04.2017, 13:13:56
  
Liebe "Messingkrügler",
wir durften gestern bei Ihnen zu Gast sein. Auch wenn alle Tische schon reserviert waren (es war Ostermontag), gewährten Sie uns trotzdem eine Stunde Zeit.
Wir wurden sehr freundlich aufgenommen und die beiden relativ neuen Bedienungen vermittelten trotz steigender Gästezahl stets einen souveränen und nach wie vor freundlichen Eindruck.
Wir entschieden uns für Spargel und Opa Willy traditionelle Rippchen. Beides war hervorragend angerichtet und schmeckte auch so, frisch zubereitet und einfach lecker. Den vorhergehenden Kommentar die Rippchen betreffend können wir alles andere als nachvollziehen. Das auch einmal etwas nicht so gelingen kann ist normal, aber da muss man sich nicht so gehen lassen. Aber das sind meist Menschen wo es zu Hause wahrscheinlich Fertigfutter aus der "Ping" gibt.
Wir wünschen Ihnen weiterhin viele zufrieden Gäste und wenn wir wieder mal in dieaer herrlichen Gegend sind kommen wir auch gern zu Opa Willys Nachfolgern.
Viele Grüße aus Dresden. 

Antwort auf vorheriges Feedback
Team-Messingkrug 
19.10.2016, 18:36:55
  
Sehr geehrter Herr Rentner joe,
es tut uns sehr leid, dass ihr Besuch bei uns nicht zufriedenstellend war. Wir entschuldigen uns sehr, dass sie die Rippchen als zäh empfunden haben, normaler weise werden unsere Rippchen als sehr zart empfunden. Falls dies bei Ihnen nicht der Fall war wäre es nett gewesen uns direkt daraufhin zu weisen so, dass wir Ihnen gern eine neue Portion zubereiten hätten können. Zu ihrer Anmerkung, dass die Portierung zu klein ist können wir nur daraufhin weisen, dass all unsere Gerichte mit Gramm zahlen in der Karte vermerkt sind und wir bei den Rippen genauestens darauf achten, dass diese stimmen und wir ein Verhältnis von einem Drittel Knochen zu 2 Drittel Fleisch einhalten (es ist nun mal Tradition, dass Rippchen Knochen enthalten). Wir bedauerten sehr, dass ihnen ihr essen nicht geschmeckt hat dafür haben sie auch einen Preisnachlass von 5% auf ihre gesamt Rechnung erhalten. Vielen Dank für Ihr ehrliches Feedback und wir hoffen sie bei einen erneuten Besuch von uns überzeugen zu können.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Messingkrug-Team 

einfallsloses Mittagsgericht
RentnerJo aus Beeskow 
18.10.2016, 10:12:15
  
Am Sonntagmittag hatte ich Appetit auf ein deftiges Fleischgericht. Dazu hatte ich mir den rustikalen Messingkrug in Wendisch-Rietz ausgesucht. Besonders angepriesen wurden Opas Rippchen, die hätten Tradition. Doch mir ist unverständlich, wie sie in dieser Form den Platz auf der Speisekarte behalten konnten. Von den 250g Rippchen waren gefühlt 240g Knochen, und auch die ließen sich nur schwer von dem wenigen Fleisch lösen. Die Beilagen hatten allerdings Tradition. Zu DDR-Zeiten zierten sie fast ausschließlich die Gaststättenteller. Ich hatte gegen Mehrpreis Bratkartoffeln statt Kartoffelspalten bestellt. Das hätte ich lieber seinlassen sollen. Sie bestanden aus geviertelten Pellkartoffeln, notdürftig in Fett erhitzt, schmeckten also gar nicht. Doch die Schmalzstullen vorweg waren sehr schmackhaft. In einem Restaurant, in dem ein Flaschenbier 4€ kostet, hätte man eine bessere Küche erwarten dürfen. Preise und Leistung klaffen hier meilenweit auseinander. 

1   2   3   4   5   6   7   8   9      Weiter >

 
   Guestbook plugin, Ver. 0.6a beta by QualiFIRE